Zum Inhalt Zum Hauptmenü

Datenschutz


Hinweise zum Datenschutz nach Art. 13, 14 DSGVO für das Bewerbungsverfahren bei der Ries Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

Mit dieser Übersicht informieren wir Sie als betroffene Person über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch die Ries Rechtsanwaltsgesellschaft mbH (nachfolgend „Ries RA GmbH“) für das Bewerbungsverfahren. Außerdem informiert die Ries RA GmbH Sie hiermit über die Ihnen im Datenschutz zustehenden Ansprüche und Rechte. Hiermit erfüllt die Ries RA GmbH ihre Informationspflichten aus Art. 13, 14 der europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO). 

1. Wer ist für die Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten verantwortlich? Verantwortlich ist: 
Ries Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
Schanzenstraße 30
51063 Köln

Ihr Ansprechpartner ist: 
Die Personalabteilung 
Tel. Nummer(n) : 0221/99384-342
E-Mail-Adresse : bewerbung@dvs.ag
2. An wen kann ich mich bei Fragen zum Datenschutz wenden? Den Datenschutzbeauftragten der Ries RA GmbH erreichen Sie unter: 
Datenschutzbeauftragter
c/o Ries Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
Schanzenstr. 30
51063 Köln
E-Mail: datenschutzbeauftragter@riesragmbh.de
3. Welche Quellen und Datenkategorien werden über mich verarbeitet? Es werden ausschließlich die Daten zu Ihrer Bewerbung gespeichert, die Sie uns mitteilen: Stammdaten (z.B. Namen, Anschrift, Geburtsdaten, Daten zu Angehörigen, USt ID), Kontaktdaten (z.B. E-Mail-Adressen, Telefonnummer, Messengerdienste), Inhaltsdaten (z.B. Texteingaben, Fotografien, Videos, Inhalte von Dokumenten/Dateien) und Beschäftigtendaten (z.B. Arbeitszeiten, Qualifikationen, Abschlüsse, ausgeübte öffentliche Ämter, Sozialversicherungsdaten, Daten zum beruflichen Eingliederungsmanagement, Gehaltsvorstellungen). Sofern Ihre Bewerbung über unsere Karriere-Seite erfolgt, speichern wir zusätzlich Ihre Verbindungsdaten. Sofern Ihre Bewerbung über Stepstone/Indeed erfolgt, speichern wir zusätzlich Ihre Verbindungsdaten und Standortdaten. Abhängig von Ihrer Bewerbung ist es möglich, dass wir auch besondere Kategorien von personenbezogenen Daten speichern, die Sie uns mitteilen: z.B. Religionszugehörigkeit oder Gesundheitsdaten (Angaben zu einer Behinderung).
4. Was ist der Zweck der Verarbeitung meiner Daten durch die Ries RA GmbH? Die Verarbeitung erfolgt ausschließlich für die Durchführung des Bewerbungsverfahrens.
5. Wo werden meine Daten erhoben?Wir verarbeiten die Daten, die Sie uns zur Verfügung stellen. Erfolgt die Einreichung Ihrer Bewerbungsunterlagen durch einen Headhunter, stellt dieser uns die Daten zur Verfügung, die Sie ihm zuvor zur Verfügung gestellt haben.
6. Auf welcher Rechtsgrundlage erfolgt die Verarbeitung meiner Daten durch die Ries RA GmbH?Rechtsgrundlage für die Durchführung des Bewerbungsverfahrens ist Art. 88 Abs. 1 DSGVO i.V.m. § 26 Abs. 1 S. 1 BDSG.
7. An wen werden meine personenbezogenen Daten von der Ries RA GmbH weitergegeben? Ihre Daten werden nicht weitergegeben.
8. Wie lange werden meine personenbezogenen Daten von der Ries RA GmbH gespeichert? Ries RA GmbH speichert Ihre Daten bis zum Abschluss des Bewerbungsverfahrens. Sechs Monate danach werden die Daten zu nicht erfolgreichen Bewerbungen gelöscht.
9. Werden meine Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt? Wenn Sie sich über Stepstone oder Indeed beworben haben, erfolgt im Einzelfall eine Drittlandübermittlung in die USA.
10. Welche Datenschutzrechte habe ich? Jede betroffene Person hat das Recht auf Auskunft nach Art. 15 DSGVO, das Recht auf Berichtigung nach Art. 16 DSGVO, das Recht auf Löschung nach Art. 17 DSGVO, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 18 DSGVO sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit nach Art. 20 DSGVO. Beim Auskunftsrecht und beim Löschungsrecht gelten die Beschränkungen aus §§ 34, 35 BDSG. Darüber hinaus besteht ein Beschwerderecht bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde (Art. 77 DSGVO). Die für die Ries RA GmbH zuständige Aufsichtsbehörde ist: Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen (LDI NRW), Kavalleriestraße 2-4, 40213 Düsseldorf. Sie können sich auch bei jeder anderen Aufsichtsbehörde im Datenschutz beschweren.
11. Besteht für mich eine Verpflichtung zur Bereitstellung meiner personenbezogenen Daten? Eine Verpflichtung zur Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten besteht nicht. Ihre Bewerbung kann dann jedoch nicht bearbeitet werden.
12. Inwieweit gibt es automatisierte Entscheidungen im Einzelfall einschließlich Profiling? Automatisierte Entscheidungen im Einzelfall einschließlich Profiling erfolgen nicht.